battleroar codexepicusDie wohl epischste aller Epicplatten der letzten Zeit servieren uns BATTLEROAR auf ihrem 5. Album. Irgendwo zwischen Doom und Power Metal zu Hause, gibt es wirklich packenden, unkitschigen Breitwand-Metal zu hören, welcher Bilder von Schlachten, Kriegern und düsterer Magie projiziert. Dies ist auch das zweite Album, auf dem Gerrit P. Mutz das Mikro schwingt. Bekannt ist der Schwabe hauptsächlich durch die jahrelange konsequent starken Veröffentlichungen seiner Stammband SACRED STEEL.

ultraviolence operationmisdirectionMit Bands aus Italien hatte ich bisher meine Schwierigkeiten. Entweder klingen die Sänger wie Mitglieder im Kastratenchor oder es handelt sich um irgendwelche Rumpeltruppen, die klingen als wären die Mitglieder mit ihren Instrumenten die Spanische Treppe in Rom runtergefallen. ULTRA-VIOLENCE, aus der Fiat-Stadt Turin, bilden da die löbliche Ausnahme.

interview warfield 01Die maximale Punktezahl gibt es bei uns nicht allzuoft, WARFIELD aus der Gegend um Kaiserslautern haben's geschafft. Wieso, weshalb, warum erfahrt ihr hier im Interview mit Johannes.

fav 18 logo"Foire Aux Vins", wem das noch kein Begriff ist, der sollte hier in jedem Fall weiterlesen. Vom 27. Juli bis zum 5. August 2018 wird es im Rahmen der "Foire Aux Vins" wieder außergewöhnliche Konzerte im Elsass zu Bestaunen geben. Mit dabei sind diesmal u.a. LENNY KRAVITZ, die SCORPIONS und SANTANA. Für den 5. August bietet das Musikfestival mit der neunten Ausgabe der "Hard Rock Session" für alle Fans der härteren Gangart noch etwas ganz besonderes. So spielen an diesem Abend GHOST, DORO, POWERWOLF und H.E.A.T.. Und das beste? Wir verlosen für diesen Abend 2 x 2 Tickets! Jetzt schnell weiterlesen und teilnehmen. 

 

 

saltatiomortis brotundspieleWie SALTATIO MORTIS bereits vor einiger Zeit via Facebook mitteilten, verschiebt sich die ursprünglich für Ende Juli geplante Veröffentlichung des Nachfolgers ihres 2015er Erfolgsalbums „Zirkus Zeitgeist“, welcher auf den Namen „Brot Und Spiele“ hört, aus technischen Gründen auf den 17. August.

madball forthecauseEs gibt Bands, die enttäuschen einen niemals. Ein Mitglied dieses illustren Kreises sind ganz klar MADBALL, welche anfangs von vielen nur als Ableger von AGNOSTIC FRONT gesehen wurden, in ihrer nun seit unglaublichen 30 Jahren andauernden Karriere aber ihren eigenen Sound und auch Stil entwickelt haben, an dem die New Yorker bis heute unbeirrt festhalten. So auch auf ihrem neuen und mittlerweile neunten Album „For The Cause“, das bereits seit dem 15.06. erhältlich ist.

coroner nomorecolorMit dem ursprünglich 1989 erschienenen „No More Color“ schließt sich der Kreis, der am 18.05. über Century Media wiederveröffentlichten ersten drei Alben der Schweizer CORONER. Während das Debüt „R.I.P“ (1987) noch klassischen Thrash Metal bot, wurden Ron Broder (Gesang, Bass), Tommy Vetterli (Gitarre) und Marky Edelmann (Schlagzeug) bereits mit dem 1988 erschienenen Nachfolger „Punishment For Decadence“ deutlich progressiver, bis diese Entwicklung schließlich mit dem 1989 veröffentlichten „No More Color“ ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte.

coroner rip

Die Schweiz ist nun nicht wirklich als Brutstätte für extremen Metal bekannt. So fallen mir hier mit HELLHAMMER, CELTIC FROST, POLTERGEIST, MESSIAH, BATALLION und natürlich CORONER auch nur etwas mehr als eine Handvoll Bands ein, die von dort stammen.

Wobei die Züricher zu Beginn ihrer Kariere so einiges mit CELTIC FROST verband. So übernahm deren Sänger Thomas Gabriel Fischer auf dem 1986 erschienenen CORONER-Demo „Death Cult“ den Gesang und Gitarrist Tommy Vetterli und Schlagzeuger Marky Edelmann waren als Roadies mit CELTIC FROST auf Tournee.

thenightflightorchestra sometimestheworldaintenoughIm letzten Jahr landete das ursprünglich als Projekt gestartete Unterfangen den Überraschungscoup, als es ihre Melange aus Siebziger Rock und AOR weiter verfeinerte. „Amber Galactic“ wurde von der Kritik mit Lob überschüttet und auch kommerziell trat das NIGHT FLIGHT ORCHESTRA aus seinem Nischendasein heraus. Um dem Erfolg, auch bei den Konzerten im Winter Rechnung zu tragen wurden die Hauptbands erst einmal hinten angestellt, um möglichst rasch einen Nachschlag liefern zu können. Dabei lag natürlich die Gefahr eines Schnellschusses in der Luft, oder aber auch etwas abzuheben, was bei dem Bandnamen gar nicht so weit hergeholt wäre. Der Titel „Sometimes The World Ain´t Enough“ jedenfalls schürt solche Ängste, doch was kann der gerade mal ein Jahr später veröffentlichte Dreher wirklich.

201806 matapaloz18 coverAuch dieses Jahr luden die BÖHSEN ONKELZ wieder zum Matapaloz-Festival ein.
An zwei Festivaltagen haben sie mit rund 80 000 Nichten und Neffen, zehn weiteren Live-Akts und zwei völlig unterschiedlichen Headliner-Shows Leipzig zum beben gebracht.
Nachdem das junge Festival letztes Jahr am Hockenheimring sein Debüt feiern durfte, verabschiedete es sich von Hockenheim und zog auf das moderne Leipziger Messegelände. Das 74 000 Quadratmeter große Gelände ist trotz seiner Fläche für seine kurzen Wege bekannt. An diesem schönen Ort wollte man nun die Verbesserungsvorschläge der Besucher 2017 umsetzen. Egal, was es an konstruktiver Kritik in der Vergangenheit hagelte, sie wurde erhört und versucht zu optimieren.

lizzyborden mymidnighthingsMuss man dieses Album nun hassen oder darf man auch die moderne Ausrichtung einer Legende wie LIZZY BORDEN mögen? Nun, wenn es gut wäre dann schon. Ist es aber nicht. Wenn eine Band 11 Jahre benötigt, um solch' eine Güllle auf die geneigte Fanschar loszulassen, dann tut es mir leid. Die klebrigen Melodien, der dünne Gitarrensound und der fürchterliche Drumcomputer machen alles Zunichte, wofür die Band einst stand: Für American Metal at it's best!

bulletformyvalentine gravityWas BULLET FOR MY VALENTINE angeht, bin ich zugegebenermaßen ein wenig vorbelastet. Zählt doch ihr Debüt „The Poison“ zu den fünf am meisten gehörten Alben in meiner Sammlung überhaupt. Dennoch ist es den Walisern, meines Erachtens, nie wieder gelungen an die Qualität ihres Erstlings aus dem Jahr 2005 anzuknüpfen. Auch wenn die Folgealben, sieht man einmal von dem recht schwachen „Temper Temper“ (2013) ab, allesamt alles andere als schlecht waren. Weiterhin schien es, als hätte die Band es mit „Venom“ (2015) geschafft, sich zu rehabilitieren und „Temper Temper“ wenigstens teilweise vergessen zu machen. Man denke nur an Stücke wie „No Way Out“ oder „You Want A Battle? (Here’s A War)".

Unterkategorien


Neckbreaker präsentiert

Letzte Galerien

live 20180623 0604 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180623 0603 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180623 0602 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180623 0601 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180623 0506 inextremo In Extremo live 20180623 0505 inextremo In Extremo live 20180623 0504 inextremo In Extremo live 20180623 0503 inextremo In Extremo live 20180623 0502 inextremo In Extremo live 20180623 0501 inextremo In Extremo live 20180623 0404 rosetattoo Rose Tattoo live 20180623 0403 rosetattoo Rose Tattoo live 20180623 0402 rosetattoo Rose Tattoo live 20180623 0401 rosetattoo Rose Tattoo live 20180623 0305 haudegen Haudegen live 20180623 0304 haudegen Haudegen live 20180623 0303 haudegen Haudegen live 20180623 0302 haudegen Haudegen live 20180623 0301 haudegen Haudegen live 20180623 0205 philcampbell Phil Campbell And The Bastard Sons live 20180623 0204 philcampbell Phil Campbell And The Bastard Sons live 20180623 0203 philcampbell Phil Campbell And The Bastard Sons live 20180623 0202 philcampbell Phil Campbell And The Bastard Sons live 20180623 0201 philcampbell Phil Campbell And The Bastard Sons live 20180623 0109 thenewroses The New Roses live 20180623 0108 thenewroses The New Roses live 20180623 0107 thenewroses The New Roses live 20180623 0106 thenewroses The New Roses live 20180623 0105 thenewroses The New Roses live 20180623 0104 thenewroses The New Roses live 20180623 0103 thenewroses The New Roses live 20180623 0102 thenewroses The New Roses live 20180623 0101 thenewroses The New Roses live 20180622 0604 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180622 0603 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180622 0602 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180622 0601 boehseonkelz

Böhse Onkelz

live 20180622 0506 megadeth Megadeath live 20180622 0504 megadeth Megadeath live 20180622 0501 megadeth Megadeath live 20180622 0411 archenemy Arch Enemy live 20180622 0410 archenemy Arch Enemy live 20180622 0409 archenemy Arch Enemy live 20180622 0408 archenemy Arch Enemy live 20180622 0407 archenemy Arch enemy live 20180622 0406 archenemy Arch Enemy live 20180622 0405 archenemy Arch Enemy live 20180622 0404 archenemy Arch Enemy live 20180622 0403 archenemy Arch Enemy live 20180622 0402 archenemy Arch Enemy

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015